Login
Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Startseite

Aktuelles

Konferenz „Perspektiven global erweitern“

Mittwoch, 30. Oktober 2019 10:30:00 Uhr bis Donnerstag, 31. Oktober 2019 13:00:00 Uhr

Die BKJ lädt in Kooperation mit IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit zu der Konferenz ein, bei der gefragt werden soll, wie sich die drei Bereiche Kulturelle Bildung, internationale Jugendarbeit und entwicklungspolitische Bildungsarbeit zum Globalen Lernen und den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen (SDGs) positionieren.

Weltweit ein gesellschaftliches Bewusstsein für den Schutz der Umwelt und des Klimas, für gerechtere Lebensbedingungen, weniger Armut, Zugang zu Bildung und lebenswerte Städte, sprich, für mehr nachhaltiges Denken und Handeln zu schaffen, ist derzeit eine der größten globalen Herausforderungen. Dabei ist jede*r Einzelne gefragt, nicht nur die eigene Rolle im komplexen ökologischen, ökonomischen und soziokulturellen Gesamtsystem zu reflektieren, sondern darin auch eigene Zukunft sichernde Handlungsmöglichkeiten zu erkennen. Damit wird das Themenfeld Nachhaltigkeit zu einer alle Menschen betreffenden Bildungsaufgabe, insbesondere mit Blick auf junge Menschen, die sich immer mehr mit dem Druck, die richtigen Entscheidungen in Bezug auf eine nachhaltige Lebensweise treffen zu müssen, konfrontiert sehen.

Bei der Konferenz „Perspektiven global erweitern“ soll daher neuen Ansätzen des Globalen Lernens und damit der Frage nachgegangen werden, wie sich die drei Bereiche Kulturelle Bildung, internationale Jugendarbeit und entwicklungspolitische Bildungsarbeit zum Globalen Lernen und den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen (SDGs) positionieren. Insbesondere globale Jugendbegegnungen im Rahmen der Förderlinie weltwärts Begegnungen bieten in diesem Zusammenhang erstmalig die Chance, Ideen, Formate und Methoden dieser drei Bildungsansätze in der Praxis zu verflechten. Solche Begegnungsprojekte werden daher einen der Konferenz-Schwerpunkte bilden.

Bei der globalen Zusammenarbeit ist es unabdingbar, auf Augenhöhe zusammenzuarbeiten. Daher soll zudem der Frage nachgegangen werden, wie faire globale Partnerschaftlichkeit überhaupt funktionieren kann und was dabei die Herausforderungen und Chancen sind.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://global.bkj.de/internationales/jkaglobal/konferenz/

Punktlinie

Vertiefungsfortbildung Rechtsfragen für NGOs + Fortbildung/Austausch zum Kinder- und Jugendplan

Montag, 14. Oktober 2019 14:30:00 Uhr bis Mittwoch, 16. Oktober 2019 13:00:00 Uhr

Die Doppelfortbildung richtet sich an alle Haupt- und Ehrenamtlichen, die im Management von Verbänden und Vereinen der Kulturellen Bildung auf Landes- oder Bundesebene tätig sind. Eingeladen sind sowohl die Teilnehmer*innen der Fortbildungen der letzten Jahre als auch neue Teilnehmer*innen, die erst erste Berührungspunkte mit den Themen hatten.Wir haben die Themenwünsche aus dem letzten Jahr aufgegriffen und konnten dafür sehr gute Referent*innen gewinnen. Während der Fortbildung wird ausreichend Zeit für den gemeinsamen Austausch bleiben. Auf Wünsche und Bedürfnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird selbstverständlich eingegangen; das Programm kann entsprechend angepasst werden. Um die Übersendung von Fragen und Problemstellungen wird vorab entsprechend gebeten.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://bkj.nu/files/Rechtsfragen.pdf

Punktlinie

Internationaler Spiel(mobil)kongress

Mittwoch, 09. Oktober 2019 12:00:00 Uhr bis Sonntag, 13. Oktober 2019 12:00:00 Uhr

Vom 9. bis 13. Oktober 2019 findet der Internationale Spiel(mobil)kongress in München unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter statt. Für fünf Tage wird München zum Treffpunkt für namhafte internationale, nationale und lokale Akteur*innen der Kulturellen Bildung und Spiel-, Kultur-, Kunst-, und Medienpädagogik. Anlässlich des 30. Geburtstags der Kinderrechte stellt sich der Kongress die Frage, wie die Zusammenarbeit von Praxis, Institution und Politik das Recht auf Spiel, Bildung und Gesundheit für alle (Menschen) zeitgemäß und zukunftsorientiert erfüllt werden kann.

Mehr Informationen gib es hier:

Punktlinie

Fortbildung „Medienkompetenz vermitteln und Bilder bewusst einsetzen“

Freitag, 27. September 2019 12:00:00 Uhr bis Samstag, 28. September 2019 12:00:00 Uhr

Basis der Fortbildungen sind Fotografien mit politischem und gesellschaftlich relevantem Inhalt. Behandelt werden Themen wie Menschenrechte, Krieg, Migration und Globalisierungsaspekte im Nord-Süd Kontext.

Fotografien zeigen einen Ausschnitt der Welt aus einer bestimmten Perspektive und werden in unterschiedlichen Zusammenhängen gezeigt, genutzt und geteilt. In dem Workshop der Gesellschaft für Humanistische Fotografie (GfHF) sollen die Bild- und Medienwelten zur Globalen Gerechtigkeit und zur Nachhaltigen Entwicklung anhand von Beispielen und der folgenden Fragenstellungen kritisch betrachtet werden:

  • Mit welchen Methoden können Bilder, insbesondere Fotografien analysiert und bewertet werden?
  • Wie lassen sich Bilder in der Vermittlung entwicklungspolitischer Themen einsetzen und was gilt es dabei zu beachten?
  • Was macht ein „gelungenes“ Bild aus in Hinblick auf den jeweiligen Kontext seiner Verwendung?

Bilder können auf vielfältige Art und Weise zum Einsatz kommen, sei es in der schulischen und freien Bildungsarbeit oder in Kampagnen von NGOs und Gewerkschaften. Allgemeine Ziele des Workshops sind, Fotografien als Kommunikationsmedium (besser) verstehen zu lernen, sie kritisch einzusetzen und die (eigene) Medienkompetenz zu erweitern. Die Lerninhalte werden mit den Zielgruppen abgestimmt.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://www.bkj.de/tag/artikel/id/11424.html

Punktlinie

Ausschreibung: „Künste öffnen Welten“

Sonntag, 15. September 2019 12:00:00 Uhr

In „Künste öffnen Welten“ können sich Projekte um eine Förderung bewerben, die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen verbessern, die benachteiligt und diskriminiert werden. Interessierte Bündnisse können bis zum 15. September 2019 ihre Projektideen einreichen. Die Auswahl der Projektideen für die Förderung erfolgt bis Mitte Dezember. Ein Projektstart ist dann ab Mitte Januar 2020 möglich.

 

In dieser Ausschreibungsphase gibt es folgende thematische Schwerpunkte:

 

  1. Mit der Sonderausschreibung Empowerment werden Projekte gesucht, in denen Kinder und Jugendliche sich selbst organisieren, zu ihren selbst gewählten Themen künstlerisch arbeiten, sich und ihre Positionen selbst repräsentieren und/oder Diskriminierungen und Ausschlüsse ansprechen, um die Welt zu gestalten und zu verändern, die Erwachsene ihnen bieten.
  2. Mit der Sonderausschreibung Auf dem Lande werden Bündnisse gesucht, die sich mit einer Förderung in „Künste öffnen Welten“ und ihren Projektideen den Herausforderungen jenseits von Städten und dem städtischen Nahraum stellen und für Kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen auf dem Land engagieren.

 

Anschauliche Projektbeispiele, alle relevanten Dokumente und weitere Informationen zur Ausschreibung finden auf Sie hier auf der Website von Künste öffnen Welten: https://www.kuenste-oeffnen-welten.de/foerderung/ausschreibung/

Punktlinie

Marktplatz Kultur und Schule 2019

Mittwoch, 11. September 2019 14:00:00 Uhr bis Mittwoch, 25. September 2019 14:00:00 Uhr

Der Marktplatz bietet die einmalige Gelegenheit für Lehrende, die Angebote, welche sonst in Papierform im Lehrerzimmer landen, mit den Menschen zu verbinden, die dahinter stehen. Und noch besser, sich mit diesen persönlich abzusprechen, wann, in welcher Form und ob überhaupt ein Angebot in den jeweiligen Schulalltag eingebunden werden kann. Es besteht die Möglichkeit mit verschiedenen Kulturanbietern ins Gespräch zu kommen und direkt vor Ort die bereits allgemein auf Schüler*innen abgestimmten Projekte "einzukaufen".
Dazu bietet die Fachstelle Kulturelle Bildung Unterstützung bei allen anfallenden Formalitäten, wenn es darum geht ein Vorhaben zu finanzieren.
Als kleines Sahnehäubchen nehmen alle auf den Marktplätzen eingefädelten Projekte an einem Wettbewerb der Ideen teil und haben die Chance Preisgelder zwischen 400 € und 1000 € zu gewinnen.

Nächste Termine:

Mi, 11.09.2019 // ab 14:00 Uhr
Rostock // Kunsthalle
Hamburger Str. 40, 18069 Rostock
Mi, 18.09.2019 // ab 14:00 Uhr
Schwerin // VHS „Ehm Welk“ Aula
Puschkinstr. 13, 19053 Schwerin
Mi, 25.09.2019 // ab 14:00 Uhr
Demmin // Goethe Gymnasium Aula
An der Mühle 7, 17109 Demmin

Anmeldung per Mail unter marktplatz@kubi-mv.de oder telefonisch unter 0381-2035478.

Punktlinie

Ausschreibung Workshopleitung für FSJ Kultur 2019/20 für 2019

Sonntag, 01. September 2019 12:00:00 Uhr

Für unseren Jahrgang FSJ Kultur 2019/20 suchen wir für 2019 Leiter*innen auf Honorarbasis für folgende Workshops:

1.Seminar, Seminargruppe 1: 23.-27.09.2019

-Grafik / Design

-Kommunikation / Ausdruck

 

1.Seminar, Seminargruppe 2: 04.-08.11.2019

-Grafik / Design

-Gender

 

 

Geplant sind zwei Eintages-Workshops mit jeweils ca. 10 Teilnehmer*innen. Die Teilnehmer*innen sind zwischen 16 und 26 Jahre alt.

 

Wir freuen uns über Ihr Konzept und Ihr Angebot für die genannten Workshops. Falls Sie weitere Informationen benötigen, rufen Sie uns gerne an.

 

Tel.: 038731-560021

info@lkj-mv.de

Punktlinie

Ausschreibung Seminarhäuser für FSJ Kultur 2019/20 für 2019

Sonntag, 01. September 2019 12:00:00 Uhr

Für unseren Jahrgang FSJ Kultur 2019/20 suchen wir für 2019 Seminarhäuser zu folgenden Daten:

1.Seminar, Seminargruppe 1: 23.-27.09.2019 für ca. 40 Personen

Benötigt werden:           

-drei Gruppenräume (ein großer für Gesamtgruppe und zwei kleinere für jeweils ca. 15 Personen)

-Technik/Material: Beamer, Pinnwand, Flipchart, Boxen

-Ernährung: alles/vegetarisch/vegan/Unverträglichkeit

 

1.Seminar, Seminargruppe 2: 04.-08.10.2019 für ca. 50 Personen

 

Benötigt werden:           

-drei Gruppenräume (ein großer für Gesamtgruppe und zwei kleinere für jeweils ca. 15 Personen

-Technik/Material: Beamer, Pinnwand, Flipchart, Boxen

-Ernährung: alles/vegetarisch/vegan/Unverträglichkeit

 

Wir freuen uns über ein entsprechendes Angebot. Falls Sie weitere Informationen benötigen, rufen Sie uns gerne an.

 

Tel.: 038731-560021

info@lkj-mv.de

Punktlinie

Ausschreibung Seminarhäuser für FSJ Schule 2019/20 für 2019

Sonntag, 01. September 2019 12:00:00 Uhr

Für unseren Jahrgang FSJ Schule 2019/20 suchen wir für 2019 Seminarhäuser zu folgenden Daten:

1.Seminar: 07.-11.10.2019 für ca. 40 Personen

Benötigt werden:           

-drei Gruppenräume (ein großer für Gesamtgruppe und zwei kleinere für jeweils ca. 15 Personen)

-Technik/Material: Beamer, Pinnwand, Flipchart, Boxen

-Ernährung: alles/vegetarisch/vegan/Unverträglichkeit

 

Kurzseminar: 27.-29.11.2019 für ca. 40 Personen

Benötigt werden:           

-drei Gruppenräume (ein großer für Gesamtgruppe und zwei kleinere für jeweils ca. 15 Personen)

-Technik/Material: Beamer, Pinnwand, Flipchart, Boxen

-Ernährung: alles/vegetarisch/vegan/Unverträglichkeit

 

 

 

Wir freuen uns über ein entsprechendes Angebot. Falls Sie weitere Informationen benötigen, rufen Sie uns gerne an.

 

Tel.: 038731-560021

info@lkj-mv.de

Punktlinie

Ausschreibung Workshopleitung für FSJ Schule 2019/20 für 2019

Sonntag, 01. September 2019 12:00:00 Uhr

Für unseren Jahrgang FSJ Schule 2019/20 suchen wir für 2019 Leiter*innen auf Honorarbasis für folgende Workshops:

1.Seminar: 07.-11.10.2019

-Grafik / Design

-Gewaltfreie Kommunikation

 

Kurzseminar: 27.-29.11.2019

-Geschlechtersensible Pädagogik

-Spielpädagogik

 

Geplant sind zwei Eintages-Workshops mit jeweils ca. 10 Teilnehmer*innen. Die Teilnehmer*innen sind zwischen 16 und 26 Jahre alt.

 

Wir freuen uns über Ihr Konzept und Ihr Angebot für die genannten Workshops. Falls Sie weitere Informationen benötigen, rufen Sie uns gerne an.

 

Tel.: 038731-560021

info@lkj-mv.de

Punktlinie